DVB-T2

Multimedia- und EDV-Technik

Verkauf • Installation • Service

DVB-T2 HD / freenet TV

DVB-T wurde am 29.03.2017 abgeschaltet - wechseln Sie jetzt zu DVB-T2 HD!

Am 29. März 2017 erfolgte in vielen Regionen Deutschlands die Umstellung von DVB-T auf den neuen Antennen-TV-Standart DVB-T2 HD. Damit können Sie eine Vielzahl von Programmen auch in High Definition anschauen.

 

Um auch nach dem 29. März 2017 wie gewohnt Fernsehen über eine Außen- oder Zimmerantenne empfangen zu können, benötigen Sie ein neues Empfangsgerät. Sonst droht Schwarzbild!

Geeignete Geräte sind mit dem DVB-T2 Logo gekennzeichnet und sind von zahlreichen Herstellern in verschiedenen Ausstattungsvarianten bei uns erhältlich. Zusätzlich haben Sie mit freenet TV die Möglichkeit, bis zu 40 Sender (ggf. regionale Unterschiede möglich) in HD-Qualität zu empfangen.

Welche Möglichkeiten gibt es?

 

Generell werden bei DVB-T2 HD zwei Geräteklassen unterschieden: DVB-T2 und DVB-T2 + freenet TV geeignete Geräte.

Es wird nur das Empfangsgerät ausgetauscht, die vorhandene Antenne kann in der Regel weiter verwendet werden.

Zusätzlich haben Sie natürlich auch immer die Möglichkeit, Ihren TV-Anschluss auf einen anderen Empfangsweg, z.B. Satellitenempfang oder Internet-TV umzustellen.

Umstieg auf DVB-T2 HD

 

Steigen Sie auf ein kostengünstiges DVB-T2 HD Empfangsgerät um.

Aber Achtung: Sie können damit ausschließlich die öffentlich-rechtlichen Sender (ARD, ZDF, 3Sat, usw.) kostenfrei empfangen.

Das Programm der privaten Sendeanstalten (z.B. RTL, Pro7, usw.) ist nicht empfangbar!

 

+ freenet TV

Umstieg auf DVB-T2 HD +

freenet TV

 

Mit einem freenet TV zertifizierten Receiver empfangen Sie bis zu 40 Sender in HD-Qualität. Darunter alle öffentlich-rechtlichen Sender (aus dem DVB-T2 Angebot) sowie zahlreiche private Sender, z.B. RTL, Pro7, Sat1 und Eurosport 1.

Umstieg auf andere Empfangswege

 

Natürlich haben Sie auch immer die Möglichkeit, Ihren TV-Empfang auf andere Empfangswege umzustellen. Dabei sind Satelliten-TV und Internet-TV oft die besten Lösungen. Denken Sie bitte daran, die baulichen Gegebenheiten zu berücksichtigen. Bei Interesse beraten wir Sie gerne!

Senderauswahl in Rhein-Main

 

Je nach Region sind unterschiedliche Sender über DVB-T2 HD empfangbar.

Abhängig von der genauen Lage Ihres Wohnortes und den baulichen Gegebenheiten reicht entweder eine Zimmerantenne aus oder Sie benötigen eine separate Außen- oder Dachantenne.

 

Im folgenden haben wir Ihnen eine Übersicht zusammengestellt, welche die Senderauswahl in den meisten Orten der Rhein-Main-Region, speziell in und rund um Frankfurt am Main, darstellt. In der Regel ist eine Zimmerantenne ausreichend.

 

DVB-T2 HD

 

 

Aktuell frei empfangbare Sender:

Das Erste HD

ZDF HD

arte HD

3sat HD

zdf_neo HD

zdf info HD

phoenix HD

tagesschau24 HD

KiKa HD

one HD

 

hr HD

SWR HD

NDR HD

rbb HD

BR HD

freenet TV

 

Aktuell empfangbare Sender:

RTL HD

Pro7 HD

Sat1 HD

VOX HD

RTL II HD

Kabel Eins HD

RTL NITRO HD

Super RTL HD

Pro7 Maxx HD

SIXX HD

Sat1 Gold HD

n-tv HD

DMAX HD

sport1 HD

Eurosport1 HD

 

Zusätzlich werden über freenet TV connect weitere Inhalte über das Internet bereitgestellt*.

 

 

Für die Vollständigkeit und Aktualität wird keine Haftung übernommen. Ggf. sind Änderungen und lokale Abweichnungen möglich. (Stand: 30.04.2017).

*Internetverbindung erforderlich. Eventuell nicht auf allen Endgeräten nutzbar.

Kostenübersicht

 

Aufgrund der vollständigen Abschaltung von DVB-T wird in jedem Fall der Wechsel auf ein neues Empfangsgerät notwendig.

Receiver mit DVB-T2 HD bekommen Sie schon ab ca. 35 Euro. Möchten Sie auch die privaten Sender weiterhin nutzen, werden ca. 70 bis 200 Euro für ein freenet.tv geeignetes Gerät fällig. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei Bedarf bei der Installation, gerne auch bei Ihnen vor Ort.

 

DVB-T2 HD

Die Ausstrahlung der öffentlich-rechtlichen Sender über DVB-T2 HD wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert, es entstehen keine zusätzlichen Kosten für Sie.

 

freenet.tv

Möchten Sie auch in Zukunft nicht auf das Angebot der privaten Sender verzichten, werden 5,75 Euro monatlich für die Verbreitung über freenet.tv fällig. Alternativ können Sie die Kosten auch einmal jährlich online oder über eine Guthabenkarte begleichen, diese ist für 69 Euro erhältlich. Die Aufladung erfolgt direkt über den Anbieter.

 

Bis Juni 2017 ist freenet.tv mit einem geeigneten Empfangsgerät kostenfrei empfangbar.

Somit stehen Ihnen aktuell bis zu 40 HD-Sender kostenfrei zur Verfügung.

©2017 Multimedia Core. All Rights Reserved.